Bei der TINCON dreht sich alles um digitale Jugendkultur. Die TINCON veranstaltet seit 2016 Events von, für und mit jungen Leuten. Unser Ziel ist es, der jungen Generation und ihren Themen eine größere Öffentlichkeit zu bieten.

Die TINCON ist...

  • Motivierend — wir wollen Menschen zwischen 13 und 21 Jahren Mut machen, die vernetzte Gesellschaft aktiv mitzugestalten – getrieben und befeuert vom eigenen Interesse und mit Spaß.
  • Interdisziplinär — weil alles miteinander verbunden ist und zugleich verbindet, geht es bei unseren Veranstaltungen um YouTube, Social Media, Games & Gesellschaft, Bildung & Wissenschaft, Lifestyle, Coding & Technik.
  • Partizipativ — wir nehmen den Begriff ernst: Jugendliche sind eng eingebunden in die Themenkuration, Programmplanung, Organisation und Redaktion und tragen auch selbst vor.
  • Inspirierend — in Talks, Vorträgen, und Workshops diskutieren Akteure der jugendkulturellen Szene auf Augenhöhe mit Jugendlichen, teilen ihre Leidenschaft, ihr Können und Wissen oder geben einen Einblick in die Berufswelt von morgen.
Der YouTuber kostaskind hält einen Vortrag auf der TINCON Hamburg 2018
  • Integrativ — die TINCON bietet einen geschützten Raum, in dem junge Akteure sich austauschen, diskutieren und eigene Ideen präsentieren können. Außerdem verhelfen wir der jungen, unterrepräsentierten Generation zu gesellschaftlicher Teilhabe und öffentlicher Sichtbarkeit.
  • Heterogen — durch den Themenmix erreichen wir ebenso viele männliche wie weibliche Jugendliche sowie diejenigen, die sich vermeintlich nicht für politische Themen interessieren.
  • Bewegend — auf unseren Bühnen sprechen heute die Macher*innen von morgen. Immer wieder vermitteln wir außerdem Experteens – Jugendliche, die mit ihrer Haltung, ihrem Praxiswissen oder Know-how Erwachsenen neue Perspektiven eröffnen.
  • Nachhaltig — wir zeichnen viele Talks und Diskussionen auf und zeigen sie auf YouTube. Unsere hochwertigen Dokumentationen verhelfen den jungen Speakern zu mehr Öffentlichkeit und sind nicht selten eine Referenz für weitere Auftritte.
Ein Teilnehmer der TINCON Hamburg 2018 bemalt ein Schild

Zur TINCON gehören...

Die U21 Bühne

Mit der U21-Bühne erhalten Jugendliche unter 21 Jahren eine eigene Wirkungsstätte. Sie wird von Jugendlichen selbst organisiert, bespielt und betreut – mit Unterstützung aus dem TINCON Team.

Mehr zur U21-Bühne
Tim Frey hält einen Vortrag auf der U21-Bühne der TINCON Berlin 2017

Das U21 Team

Das U21-Team begleitet die Veranstaltungen in den Bereichen Programm, Redaktion, Produktion. Für die Mitarbeit im U21-Team kann man sich alljährlich bewerben.

Mehr zum U21-Team
Mitglieder des U21-Teams auf der TINCON Berlin 2018

Der Jugendbeirat

Derzeit sorgen rund 40 Jugendliche dafür, dass wir die Zielgruppe nie aus den Augen verlieren. Der Jugendbeirat gibt Impulse, Tipps und Feedback.

Mehr zum Jugendbeirat
Der Jugendbeirat des TINCON e.V.

Der Programmworkshop

Ohne jugendlichen Input könnten wir die TINCON nicht machen. In einem 2-tägigen Workshop erarbeiten wir darum gemeinsam mit Jugendlichen das Programm der TINCON Berlin.

Mehr zum Programmworkshop
Teilnehmer des Programmworkshops 2018 diskutieren Ideen

Die Experteens

Experteens sind TINCON-Speaker bis 24 Jahren. Sie bringen jungen Input in die öffentliche Debatte. Nicht nur im Rahmen der TINCON, sondern auch auf "erwachsenen" Veranstaltungen oder in Interviews für verschiedenen Medien. Sie sorgen dafür, dass nicht nur über, sondern mit jungen Menschen gesprochen wird.

Mehr zu den Experteens
Experteen Jan Ole Piepers hält einen Workshop auf der TINCON Berlin 2018

Der gemeinnützige TINCON e.V.

Hinter allen Veranstaltungen steht der gemeinnützige TINCON e.V., der sich ausschließlich über Fördermittel und Spenden finanziert. Die Mitglieder haben ein klares Ziel vor Augen: mit kleinen und großen Veranstaltungsformaten, Jugendlichen zu mehr gesellschafts- und netzpolitischer Teilhabe zu inspirieren, zu motivieren und zu befähigen.

Mehr zum Verein
Tanja und Johnny Hauesler, Sheherazade Becker und Linda Dudacy auf der TINCON Berlin 2018

Wir brauchen dich!

Deutschland ist das zweitälteste Land der Welt. Mit fehlender Präsenz verliert die junge Generation an Relevanz und so das Interesse an politischem und gesellschaftlichem Engagement. Unterstütze unsere Arbeit mit einer einmaligen Spende oder werde Fördermitglied mit einer monatlichen Spende schon ab 5€. Wir freuen uns über jeglich Form von Spenden sowie langfristige Partner*innen und Helfer*innen.

Jetzt spenden Fördermitglied werden

Die Partner

Ohne Partner und Sponsoren könnten wir die TINCON nicht realisieren. Wir freuen uns über die Unterstützung zahlreicher Förderer.

Unsere Partner
Die funk Lounge auf der TINCON Berlin 2018

Tanja und Johnny

Die Gründer der TINCON und des TINCON e.V. sind Tanja und Johnny Haeusler. Beide gehören auch zum Gründungsteam der re:publica, die sie seit mehr als zehn Jahren mit veranstalten und die als erwachsenes Vorbild der TINCON gesehen werden darf. Beide Veranstaltungen agieren jedoch unabhängig voneinander. Tanja und Johnny Haeusler haben außerdem den Elternratgeber Netzgemüse geschrieben und sind Eltern von zwei Söhnen.

Tanja und Johnny Hauesler, Gründer der TINCON