coldmirror, Liberiarium, KostasKind

Eskapismus – Mental Health durch Fandom

  • 10. Juni 2018
    12:40 Uhr, 50 Minuten
  • Panel
  • funk Lounge (Stage 2)

Ist die Flucht aus der Realität gut oder schlecht? Welche Games, Filme, Serien, Bücher oder YouTuber sind beliebt? Und geht es dabei noch um reine Unterhaltung? Können sie zur geistigen Gesundheit beitragen? Viele Fragen, die auf der TINCON geklärt werden. Mental Health durch Fandom bzw. Eskapismus und wie man damit sein Leben in den Griff bekommt ist das Thema dieser spannenden Talkrunde mit coldmirror, Liberiarium und KostasKind. Viele träumen davon in Hogwarts, Mittelerde oder in fernen Galaxien zu sein, flüchten sich durch Bücher, Filme, Serien, Games in andere Welten, um einfach nur für einen Moment aus ihrem Real Life, was manchmal gar nicht so angenehm ist, auszubrechen. Das schwierige daran ist, sich nicht in diesen Welten zu verlieren. Auf der TINCON wird ganz offen und ehrlich darüber geredet, dass jeder mal schwere Phasen im Leben hat und wie das Fan sein zu etwas wie einer Selbstheilung führen kann.

Veranstaltung

TINCON Berlin 2018