Dominik Djialeu, Luka Hauptmann

Flokati Beach: Bi sein

TINCON Hamburg 2023
Panel

Bi, bi+, pan oder doch einfach queer? So langsam häufen sich die Begriffe, aber so kompliziert ist es eigentlich gar nicht. Diese Begriffe bedeuten eigentlich nur, dass manche Menschen sich nicht nur in Männer oder Frauen verlieben, sondern eben in beides und alles dazwischen oder darüber hinaus.

Trotzdem ist vor allem Bisexualität mit vielen veralteten Stigmata besetzt. Menschen, die bi sind, seien ja eigentlich nur auf einem Zwischenstop zur Homosexualität und bisexuelle Frauen probierten sich ja eigentlich eh nur aus und wollten dann aber doch den Mann fürs Leben. “Bi” ist Latein und bedeutet, dass es zwei Optionen gibt und grenzt deswegen Und außerdem grenzt non-binäre und trans Menschen aus, weil sich diese Personen ja außerhalb von dem bi (= zwei Geschlechter) befinden.

Das alles ist aber natürlich totaler Blödsinn, genauso wie die verschiedenen Bezeichnungen gegeneinander auszuspielen. Wieso? Das erfahrt ihr in diesem Panel.

Sprecher*innen

  • Dominik Djialeu

    Podcaster & Moderator

    Dominik ist Podcaster, Moderator und Partyveranstalter. Mit "BBQ - Der Black Brown Queere Podcast" hat er mit seinem Co-Host …

    Profil von Dominik Djialeu →
  • Luka Hauptmann

    Content Creator

    Luka ist Content Creator auf Tiktok und Instagram. In seinen Videos teilt er seinen Alltag als queerer trans Mann und gibt Einblicke in …

    Profil von Luka Hauptmann →

Deine Spende für die TINCON

Unsere gemeinnützige Arbeit ist nur durch Spenden, Förder*innen und Partner*innen möglich. Wir benötigen daher auch deine Unterstützung! Alle Infos gibt es auf unserer Spenden-Seite.

Vier Jugendliche sitzen um einen Tisch und benutzen Lötkolben, während weiter Jugendliche ihnen dabei zusehen.

Partner*innen

Hauptförder*innen der TINCON Hamburg 2023

TINCON
liebt
dich.

Zeichnung von Grumpy Cat