Inklusionsangebote auf der TINCON Berlin 2024

Die TINCON Berlin steht wieder in den Startlöchern: Vom 27. bis zum 29. Mai erwartet euch auf der Konferenz für digitale Jugendkultur wieder ein spannendes Programm! 

Die TINCON steht für Vielfalt in einer offenen Gesellschaft. Was das für uns heißt, lest ihr in unserem Code of Conduct. Uns ist es außerdem wichtig, dass alle an unserer Veranstaltung teilnehmen können. Daher versuchen wir, Barrieren so weit es geht abzubauen.

Für Menschen mit Hörbeeinträchtigung

Damit unser Programm auch von Menschen mit Höreinschränkungen verfolgt werden kann, stehen Gebärdensprachdolmetschende vor Ort zur Verfügung. Diese können nach Bedarf Programmpunkte übersetzen. Um dieses Angebot in Anspruch nehmen zu können, bitten wir darum, uns vorab unter tickets@tincon.org zu schreiben oder an der Akkreditierung Bescheid zu geben. 

Für Menschen mit Sehbeeinträchtigung

Eure Assistenzhunde sind auf dem Gelände willkommen. Meldet eure Hunde am besten vorher unter tickets@tincon.org an. 


Am TINCON-Dienstag gibt es außerdem die Möglichkeit, Games ohne Sehsinn zu bauen.

Barrierefreiheit auf dem Veranstaltungsgelände

Die TINCON findet in der STATION Berlin statt. Wir versuchen die TINCON so barrierearm wie möglich zu gestalten, was jedoch durch die Gegebenheiten des Geländes und der mobilen Veranstaltungsstätten nicht immer gegeben ist. 

Mit der STATION Berlin bespielen wir in 2024 die Architektur eines alten Postbahnhofs. Die Veranstaltungsflächen sind größtenteils barrierefrei und für mobilitäts-eingeschränkte Personen gut zugänglich. Im Lageplan sind alle Rampen und Treppen verzeichnet. (Plan folgt bis spätestens 10. Mai)

Auf dem Gelände stehen mehrere barrierefreie WC-Anlagen zur Verfügung. Sie sind im Lageplan zur Veranstaltung eingezeichnet.

Auf dem Gelände der TINCON sind Parkplätze für Menschen mit Behinderung verfügbar. Zusätzliche Parkplätze gibt es in kurzer Distanz.

Awareness vor Ort

Auf der TINCON Berlin kommen um die 3.000 Menschen zusammen. Wir wollen, dass sich alle Besucher*innen vor Ort wohl fühlen. Aus diesem Grund haben wir für Ansprechpartnerinnen gesorgt, die jederzeit für euch da sind:


Jugendsozialarbeiter*innen: Wenn es zu Situationen kommt, bei denen ihr euch in irgendeiner Form unwohl fühlt oder Unterstützung braucht, sprecht bitte unbedingt unsere Jugendsozialarbeiter*innen an. Diese werden eine gelbe TINCON-Weste tragen und überall auf dem Gelände unterwegs sein. Solltet ihr sie nicht direkt finden können, meldet euch einfach bei der TINCON-Akkreditierung am Eingang!

Awareness Konzept: Ein Awareness Team ist an allen Veranstaltungstagen vor Ort und kann über den Info-Stand der re:publica oder unseren Akkreditierungsstand kontaktiert werden. Zudem gibt es einen Awareness-Raum.

Für Menschen, die nicht vor Ort sein können

Wir zeichnen so viele Programmbeiträge wie möglich auf. Die Videos können nach der Veranstaltung auf Youtube abgerufen werden.

Wenn ihr von woanders direkt live dabei sein wollt, führt euch unser ferngesteuerter Roboter “Mobile Virtual” euch gerne durch die Veranstaltung. Ihr seid quasi Teil eines Zoom-Raums auf zwei Rädern. Schaut mal hier, The Big Bang Theory zeigt euch, wie's funktioniert. Zum Einwählen schickt uns eine kurze Mail an tickets@tincon.org mit eurem Wunschzeitraum und ihr bekommt den Zugangslink.

Kostenlose Tickets und Zugang zur re:publica

Die TINCON-Tickets sind nicht nur für alle zwischen 13 und 25 Jahren kostenlos, als TINCON-Besucher*innen erhaltet ihr außerdem freien Zugang zur parallel stattfindenden re:publica.

Du hast Fragen oder Bedenken?

Gibt es etwas, dass dich daran hindert an der TINCON teilzunehmen? Kontaktiere uns jederzeit unter kontakt@tincon.org und wir werden versuchen, dir so gut wie möglich zu helfen.

(Presse-)Kontakt

Melanie Gollin
Kommunikation / Presse / PR
melanie.gollin@tincon.org

Blog

Newsletter abonnieren

Alles rund um die TINCON als Erste*r lesen? Gute Idee!

Social Media

Unseren Social Media Kanälen folgen um informiert zu bleiben? Auch 'ne gute Idee!

Deine Spende für die TINCON

Unsere gemeinnützige Arbeit ist nur durch Spenden, Förder*innen und Partner*innen möglich. Wir benötigen daher auch deine Unterstützung! Alle Infos gibt es auf unserer Spenden-Seite.

Vier Jugendliche sitzen um einen Tisch und benutzen Lötkolben, während weiter Jugendliche ihnen dabei zusehen.

Partner*innen

Hauptförder*innen der TINCON 2024

Kooperationspartner*innen der TINCON 2024

TINCON
liebt
dich.

Zeichnung von Grumpy Cat