NUR MIT EUCH - Tag der Deutschen Einheit 2018 mit der TINCON

Vom 1. bis zum 3. Oktober 2018 werden Menschen aus Berlin, Deutschland, Europa und der ganzen Welt gemeinsam die Freiheit, die Vielfalt und die Demokratie feiern. Unter dem Motto NUR MIT EUCH nimmt Berlin als Gastgeber seine eigene Geschichte zum Anlass, den Stand der Einheit nach 28 Jahren zu beleuchten und Ideen für die Zukunft zu präsentieren.

Die TINCON - das Festival für digitale Jugendkultur - hat, in Kooperation mit der re:publica, für alle drei Tage des Fests ein diverses Programm zusammengestellt, dass Digitales in Gegenwart und Zukunft aus allen Blickwinkeln betrachtet.
Bei den TINTALKS geben unter 21-jährige Expert*innen ihr fundiertes Wissen zu Themen weiter: So stellen sie sich die Frage, welche feministischen Vorbilder es auf YouTube gibt, wie man seine Bitcoins nicht verzockt oder warum es noch keinen europäischen Zivildienst gibt.
In unseren How to Workshops gilt es, einen praktischen Einblick in die digitale Welt zu gewinnen. Das Angebot reicht von Programmieren für Einsteiger, dem Basteln von VR-Brillen bis hin zum Steuern von Fußballrobotern.
What the Future? ist ein Format, bei dem junge Leute ihren Einstieg in die digitale Arbeitswelt vorstellen und mit Leidenschaft davon berichten, wie sie Blogger*innen, Coder*innen oder Podcaster*innen wurden.
Im Anschluss darauf laden wir beim Meet & Greet Stars der digitalen Jugendkultur ein, die sich und ihre Projekte vorstellen. 

Zum Tag der Deutschen Einheit Berlin 2018 wollen wir zeigen: Jugendkultur verbindet, ist bunt, laut und vor allem eins: digital und innovativ! Ihr findet uns auf der Straße des 17. Juni - im Bereich „Geschichte & Erinnern“ - und wir blicken mit euch gemeinsam in die Zukunft.

Im Auftrag des Landes Berlin konzipiert und realisiert Kulturprojekte Berlin das große Bürgerfest vom 1. bis zum 3. Oktober 2018 als Höhepunkt und Abschluss der Bundesratspräsidentschaft.

Programm

1. Oktober

Thilos Utopie: 1 vereintes Europa! Europa vereinen, heißt Menschen vereinen. Das schafft man vor allem, wenn man sich um soziale Gerechtigkeit bemüht. Und zwar eine, die über Grenzen hinweg trägt. Zu sozialer Gerechtigkeit kommt man viel schneller, wenn man sich zusammengehörig fühlt und ein Gemeinschaftsgefühl teilt. Das möchte Thilo mit der Idee eines Europäischen Zivildienstes erreichen: Als Teil der regulären Bildung vollbringen alle europäischen Bürger*innen nach ihrem Schulbesuch in einem Zeitraum zwischen zwei Monaten und einem Jahr eine sinnvolle Tätigkeit für die Gesellschaft in einem anderen Land in Europa; unterstützt durch Sprachkurs, Taschengeld & Wohnraum. Darüber spinnt er mit euch auf dem Tag der Deutschen Einheit Visionen.

Dezentralisierte, bankenunabhängige Zahlungsmittel, günstige Werttransfers (in Entwicklungsländern) und völlige Anonymität. Das ist der Traum. Kryptowährungen als digitale, dezentralisierte Zahlungs- und Anlagemittel. Sie machen sich von Banken, Börsen und Regierungen frei und schaffen ein völlig virtuelles Schattendasein im Internet. Doch Anonymität schafft Kriminalität. Die Cyberkriminalität macht sich die Vorteile zunutze. Seit wenigen Jahren stoßen auch andere Währungen dazu – Ripple, Dash, Iota. Sie versprechen hohe Renditen und vielversprechende Zukunftskonzepte. Der Erfolg gibt ihnen recht, doch sind derart hohe Gewinne auch in Zukunft zu erwarten? Dieses Thema und ein Blick in die Zukunft wird in dem Talk vorgestellt: Was darf uns erwarten? Was sind die Risiken? Wie können wir heute vorsorgen, sodass wir morgen davon profitieren? Sind das wirklich Innovationskonzepte? Wie könnten sie uns im Alltag unterstützen? Wie investiere ich so sicher und erfolgreich wie möglich selbst in Kryptowährungen?

Bis vor wenigen Jahren waren Programmierer Menschen, die scheinbar zaubern konnte. Wer konnte schließlich Maschinen beibringen, was sie tun sollen? Dabei werden auch Programmiersprachen von Menschen erfunden und geschrieben - und das kann man lernen. Wenn man erst einmal einen Einstieg gefunden hat, kommt der Spaß am Programmieren von ganz allein. Eine der tollsten Einsteiger-Sprachen ist Scratch, damit kann man innerhalb kürzester Zeit eigene kleine Apps schreiben oder Roboter steuern. Wie Scratch funktioniert und wie man damit Roboter lenkt, lernt ihr in diesem Workshop.

Constantin ist 21 Jahre alt, hat zwei Abiture und vor kurzem sein Studium abgebrochen - und das aus gutem Grund! Seitdem er 16 ist, arbeitet er kontinuierlich daran, in seiner Region lokale Online-Medienmarken aufzubauen. Nachdem sich diese immer besser entwickelten, schmiss er seinen Day-Job und das Studium. Warum er in dieser Zeit mehr lernt als im ganzen Studium und warum er dennoch irgendwann studieren wird, erzählt er in seinem Talk.

YouTuber sein, das bedeutet: keine Arbeit, Fame, Klicks und alles umsonst!? Robin Blase räumt mit Klischees auf, gibt einen Einblick hinter die Videoplattform: Wie ist das mit Netzwerken? Was bin ich mit meiner Reichweite wert? Seit mehr als zehn Jahren ist er als RobBubble auf YouTube aktiv, hat mal für Philip DeFranco gearbeitet, Schauspiel in LA studiert, für Mediakraft Newsformate entwickelt und den Verein 301+ e.V. gegründet, um mit anderen YouTubern in den Austausch zu gehen. Robin erzählt beim Tag der Deutschen Einheit vom YouTube Game und stellt sich euren Fragen über die Parallelwelt hinter der Plattform.

2. Oktober

Seit 3 Jahren ist Lilith auf YouTube unterwegs und beobachtet dabei, dass eine bestimmte Art von Mädchen präsentiert wird: Unfeministisch, unpolitisch und mit deren Lippenstift und riesigen Klamottenbergen sie und ihre Freundinnen sich nicht identifizieren können.
Ihre Freundinnen spielen Fußball und interessieren sich weniger für die aktuellen Schminktipps. Lilith schneidet gerne Videos für ihre Freund*innen, hat sich per YouTube die Ukulele beigebracht und liebt Computerspiele, doch die beliebtesten Let’s Player sind alles Typen. Das findet sie uncool.

Jeder kennt und nutzt das Internet. Aber der durch Suchmaschinen wie Google leicht auffindbare Teil ist nur ein ganz kleiner des weltweiten Netzes.
Drogen, Computerviren, Waffen und vieles mehr: Das Darknet ist ein riesiger Handel, den viele nur aus Nachrichten oder Krimis kennen. Doch gibt es auch eine andere Seite. Denn das Darknet ist überlebenswichtig für Menschenrechtler, Journalisten und Widerständler!
Was ist es nun? Wie genau funktioniert es? Wie illegal ist es? Und warum stellt es in einigen Bereichen ein Vorbild dar? Hier wird Licht ins Dunkel gebracht.

Florian Prokop erklärt ganz grundlegend, wie gute Instagram Stories gelingen, wo die GIFS nie fehlen dürfen und was sonst noch wichtig ist. Werdet Storyteller für euren Account und erzählt spannende Stories über euren Tag. Wie schafft ihr es, eine Geschichte zu erzählen, die geschaut wird und Interaktion hervorruft? Egal ob ihr Stories für euren privaten Account, den Account eurer Schülerzeitung oder für ein ganz anderes Projekt macht, hier kriegt ihr neben einer Anleitung fürs Geschichtenerzählen auch Tools und ganz praktische Tipps, damit sich eure Stories von den unzähligen anderen abheben.

14:30 - 15:30 Uhr

TINCON How to: Fußball Roboter

Workshop mit Iceberg Robots

Iceberg Robots, das ist das Fußballroboterteam des Käthe-Kollwitz-Gymnasium Berlin.
Anton und Finn entwickeln Roboter, die gegen andere Fußballroboter in Wettkämpfen antreten, wie in den deutschen Finalrunden in Magdeburg.
Eine Stunde lang lassen die Jungs die autonomen Roboter Fußball spielen, klären Fragen und geben euch die Möglichkeit, die Roboter auch mal selbst zu steuern.

16:00 - 17:00 Uhr

How to: Build your own flashlight!

Workshop mit Juliane Jammer

Bring deine LED zum Leuchten! Verbinde sechs verschiedene Komponenten, und fertig ist deine eigene kleine Taschenlampe. Ganz nebenbei lernst du noch, wie man einen Stromkreis aufbaut. Herzlich willkommen!

Surfen, zocken und Insta-Stories schauen ist total normal für dich. Doch was steckt dahinter? Pascal beschäftigt sich schon lange damit und erzählt, wann er seinen ersten Code geschrieben hat und wie das seine Zukunft beeinflusst hat. Warum hat er sich dazu entschieden, das zu studieren und wie geht es eigentlich nach dem Studium weiter? Welchen Herausforderungen muss er sich stellen und wie schnell wächst und verändert sich die Coding-Welt eigentlich?

Melissa Lee ist Designerin, Geschäftsfrau, Moderatorin, YouTuberin & DIY Queen! Sie hat das Kawaii Festival gegründet und betreibt ein eigenes Fashion Label. In “Fashion Design on a Budget” plaudert Melissa aus dem Nähkästchen (verstehste?) und verrät, wie Selbstständigkeit mit einem kleinen Budget funktionieren kann.

3. Oktober

In dieser Session dreht sich alles um das Thema ‚Flaming in Online- Games‘. Wie reagiere ich beim Zocken auf lästige Trolle? Wie behalte ich einen kühlen Kopf für meine Mission? Gemeinsam mit Franziska sprecht ihr über Tipps und Strategien, die Euch dabei helfen, fairer und entspannter zu spielen – denn Chill Is Skill! Im Quiz könnt ihr außerdem Euer Expertenwissen in Sachen Gamersprache testen.
WERTE LEBEN – ONLINE ist ein Projekt des JUUUPORT e. V., ein gemeinnütziger Verein, der das ehrenamtliche Engagement von Jugendlichen für ein respektvolles Miteinander im Netz unterstützt.

Wir leben in einer binären Gesellschaft und kennen eigentlich nur die Geschlechter Mann und Frau, da gibt es aber noch viel mehr! Lesbische, schwule, bi, trans*, enby, queer, questioning, inter*, pan, ace, aro...+, kurz LSBTEQQIPAA+ Jugendliche und junge Erwachsene erleben im Schulalltag immer wieder irgendwelche diskriminierende schei#*. Da redet Juno* aus eigener Erfahrung und widmet den Talk nicht nur der eigenen Diskriminierung, sondern auch Diskriminierung, welche der Alltag von eigentlich jeder trans* und nicht-binären Person ist. Das Ziel ist nicht nur die Sensibilisierung , sondern die Queers unter euch auch zu ermutigen und zu empowern!

Das Deutsche Technikmuseum ist gleich mit drei spannenden Beiträgen dabei!
Virtual reality – Baue Deine VR-Brille selbst
Willst Du mit uns in virtuelle Räume eintauchen? Mit Deinem Smartphone digitale Welten im 360-Grad-Blick erkunden? Bastle mit uns eine Papp-Halterung für Dein Smartphone und entdecke die virtuelle Realität!
(Ab 8 Jahre (mit Begleitung), Dauer ca. 30 Minuten)
Vorführung Roboter NAO
Er spricht mit uns, er läuft auf seinen weißen Roboter-Beinen und wenn wir ihn bitten, tanzt er sogar. NAO ist ein echter Knaller… und zu Gast auf dem Tag der Deutschen Einheit!
Mitmachen bei der Museumsarbeit
Das Fritz-Fahrkartentool des Deutschen Technikmuseums ist ein Mitmach-Angebot für alle, die Spaß an der Museumsarbeit haben. 120.000 historische Fahrkarten müssen erfasst werden – das geht NUR MIT EUCH!

16:00 - 17:00 Uhr

TINCON How to: Filmemachen mit dem Smartphone

Workshop mit Sumit

Dieser Talk soll jede Angst und jede Ausrede vor dem Filmemachen nehmen. Wo findet man das Wissen übers Filmemachen, und was kann man alles mit seinem Smartphone anstellen? Sumit möchte inspirieren, anstoßen, Tipps geben und eine ultimative aktuelle Anleitung zur ersten eigenen Produktion liefern.

In der heutigen Welt sind wir immer wieder darauf fixiert, alles mit Zertifikaten und Abschlüssen zu belegen und versuchen uns anhand erlernter Skills beurteilen zu lassen. Dabei lassen wir oft auch andere Faktoren außer Acht, denn nicht nur unsere Fähigkeiten bestimmen über unseren Erfolg.
Ein wichtiger Bestandteil deines Erfolges ist dein Netzwerk. Wenn niemand weiß, was du machst und wofür du stehst, wird es für dich ungemein schwerer, gewisse Dinge zu erreichen.
In diesem Talk erzählt Fabian Tausch, worauf es ankommt, wenn du dein Netzwerk aufbaust und wie du an die entscheidenden Menschen herankommst.

Mit ihren Videos, ihrer Arbeit als Moderatorin und Journalistin erreicht Lisa Sophie Laurent auf YouTube viele junge Menschen. Ein Buch hat sie auch schon mal geschrieben und vor der letzten Bundestagswahl Angela Merkel und Martin Schulz interviewt. Mit ihrer Reichweite macht Lisa sich für Themen wie Feminismus, Bodypositivity, Minimalismus oder Nachhaltigkeit stark. Von ihren Höhen und Tiefen als YouTuberin erzählt sie beim Tag der Deutschen Einheit.

Partner von NUR MIT EUCH