Tabea Glindemann

Hackerin

Twitter // Website // Website

Eigentlich wäre Tabea lieber Superheldin oder Hexe geworden. Dann zog sie allerdings nach Berlin, landete im IT-Support und entdeckte ihre Zuneigung zu Computern. Tagsüber studiert sie deshalb mittlerweile Informatik und arbeitet als Data Scientist. Nachts zieht sie sich eine schwarze Kapuzenjacke über – denn sie findet es witzig, so zu tun, als hätte sie ein Doppelleben – und ist dann Hackerin bei der Heart of Code, dem einzigen Hackspace für Frauen* in Berlin.
Dort rettet sie zwar nicht direkt die Welt, ist aber der festen Überzeugung, sie ein bisschen besser zu machen, indem sie mit ihren Mithackerinnen über Frauen und Computer-Kram aufklärt, Pizza isst und ab und zu mal eine Cryptoparty schmeißt.
Ihre Lieblingsthemen sind Daten, Passwörter und der Tor-Browser. Außerdem macht sie sich gerne über Blockchains und Sicherheitslücken im Internet of Things lustig.

Wo & Wann ihr Tabea Glindemann sehen könnt