Robin Seiler


Student

Über Robin Seiler

Mit Schnuller im Mund saß Robin schon vor dem Computer und hat sich an Videospielen ausprobiert. Als er 10 Jahre alt wurde, bekam er sein erstes Skateboard und landete relativ schnell schon den ersten Ollie. Wenig später hat er dann auch die Welt der Video- und Livestreamplattformen für sich entdeckt. Mit 13 Jahren hatte er sogar die Idee, einen eigenen Rap-Track zu schreiben, als er sich alte Platten von Mama und Papa angehört hat.
Kurzgesagt: Robin möchte wissen wie Dinge funktionieren. Egal ob Fußball, Gaming, E-Sport, Musik, Skateboarding, Videos – er liebt es, sich in seinen Hobbys kreativ zu entfalten, Informationen und Erfahrungen zu sammeln und einfach Sachen auszuprobieren, die Spaß machen. Nebenbei studiert Robin übrigens Sportmanagement und kümmert sich im Rahmen seiner Bachelorarbeit um den Einstieg des Fußballvereins Borussia Dortmund in die Welt von E-Sport auf Twitch. Außerdem macht er als Werksstudent professionell Unsinn bei der Gaming- und Influencter-Agentur INSTINCT3. Die Corona-Zeit hat er übrigens dafür genutzt, sich auch noch Foto- und Video-Produktion, anzueignen. Und wer weiß, was er nicht noch alles in der Welt für sich entdeckt? Er ist ja noch jung. 😉

Profilbild: ©privat