Profilbild: ©privat

Omeima Garci

Journalistin

Aufgewachsen im Stadtteil Hamburg Wilhelmsburg, schafft es Omeima Garci früh ihre Liebe für Politik und Musik miteinander zu kombinieren. 

Neben ihrer Theatergruppe VTUU (viel Theater um Uns) die sich für politische Aufklärung und inklusive Erinnerungsarbeit engagiert, ist die Politikstudentin und Stipendiatin der Rosa Luxemburg Stiftung unter anderem Redakteurin in der Jugendredaktion ‘’jung genug’’ und auch  journalistisch im U21 Team der Tincon aktiv.

Außerdem liebt Omeima recherchieren, moderieren und alles was sonst noch so zu Journalismus gehört: 

In ihrem Podcast Gastgedanken nimmt Rap auch als Ausgangspunkt, um über größere Themen zu sprechen. So sprach sie beispielsweise mit Rapper Ahzumjot über das „Nicht Genügen“ in einer Konsumgesellschaft und diskutierte mit Booz darüber, wie wir das Schulsystem ändern können. In der Konferenzwoche der Leuphana Universität sprach sie mit Dr. Reyhan Şahin, bekannt als Lady Bitch Ray, über institutionellen Rassismus in Universitäten oder mit dem Soziologen Gerald Knaus und der Aktivistin Mattea Weihe über Migration.