Profilbild: ©privat

Juniper Wulf

FSJlerin in der Altenpflege

Aufzeichnungen →

Juniper ist süße 20 Jahre und unter Vollbluthippies in einem kleinen Ökodorf in Sachsen-Anhalt und später in Bremen aufgewachsen. Nach dem Abi wollte sie eigentlich (wie jede Durchschnitts-Lisa) nach Indien, das geht jetzt aber natürlich Corona-technisch nicht. Deshalb hat sie das letzte Jahr für NGOs Passant:Innen in der Fußgängerzone genervt und sich dann für einen Umzug nach Göttingen entschieden. Hier arbeitet sie jetzt als FSJlerin in einem Altenheim und unterhält Bewohner:Innen sowie Pflegekräfte. Bei ihrer Arbeit fällt ihr immer öfter auf, wie ein respektvoller Umgang und das Wohl der Menschen in den Pflegeeinrichtungen in den Hintergrund rutscht. Für sie liegt der Grund darin in der mangelnden Unterstützung der Regierung gegenüber Pflegekräften.

Aufzeichnungen

Tickets!