Annika Kruse

Fridays For Future

Instagram

Annika Kruse ist 17 Jahre alt und hat im März die Fridays For Future Gruppe in ihrer Stadt Winsen (Luhe) mitgegründet.
Die Schulstreiks haben in ihr einen Sinneswandel ausgelöst. Ende des letzten Jahres ist Annika endgültig bewusst geworden, dass wir gerade dabei sind unseren Planeten zu zerstören. Streiken gehen und ihren eigenen Lebensstil zu ändern war das einzige, was ihr damals noch Hoffnung gegeben hat.
Im Moment ist Fridays For Future für sie so etwas wie ein Vollzeitjob. Sie arbeite zusätzlich zu ihrer Ortsgruppe in mehreren nationalen und internationalen Arbeitsgruppen mit. Momentan besteht ihr Leben also aus WhatsApp-Chats, Telefonkonferenzen und Demos.
Ein besonderes Highlight ihrer Arbeit war es, dieses Jahr nach Lausanne fahren zu dürfen, wo sie sich mit Klimaaktivist*innen aus der ganzen Welt – unter anderem Greta Thunberg, – über die Zukunft der Bewegung beraten habe.
Annikas großes Ziel ist es, immer mehr Menschen dazu zu bewegen, dass sie die riesige Bedrohung der Klimakrise erkennen und freitags mit auf die Straße gehen.