Profilbild: ©privat

Anastasiia Pykhtina

Schülerin

Anastasiia ist 17 Jahre alt und kommt aus Odessa in der Ukraine. Vor 2 Monaten hat sie die Ukraine fluchtartig verlassen müssen. Sie hatte 30 Minuten Zeit einen Rucksack zu packen und sich auf den Weg nach Berlin zu machen. Hier besucht sie 2 Schulen – eine deutsche in Präsenz und eine ukrainische digital. Ihr Traum: In Deutschland Medien- und Kommunikationswissenschaften studieren. Anastasiia fühlt sich in Deutschland sicher und wohl, ihre Gedanken und ihr Herz sind meist 1.415 km entfernt, in Odessa bei ihrer Familie. Die schrecklichen Nachrichten aus der Heimat holen sie fast jede Nacht ein, aber Anastasiia gibt die Hoffnung nicht auf, dass die Ukraine bald wieder frei ist und die Menschen in Sicherheit leben können.