Dom Schott

Raid statt Therapie? Die neue Welt der Gaming-Selbsthilfegruppen

Sie wollen Trost spenden, ein offenes Ohr bieten und Ratschläge erteilen, um weltweit Spieler*innen im Kampf gegen ihre psychischen Krankheiten beizustehen — und jeder kann mitmachen: Diese neue Welt der Gaming-Selbsthilfegruppen eröffnet viele neue, faszinierende Möglichkeiten für Betroffene. Allerdings lauern in der Hilfe zur Selbsthilfe auch Gefahren, die nicht auf den ersten Blick erkennbar sind.

Speaker

  • Dom Schott Journalist

    Dom Schott hat Klassische Archäologie in Heidelberg und Rom studiert, ist danach aber nicht im Museum, sondern im Journalismus gelandet. Hier schreibt er besonders gerne über digitale Spiele und außergewöhnliche Gaming-Communities. Weil er sein S[...]

Veranstaltung

TINCON Berlin 2018