Dom Schott

Raid statt Therapie? Die neue Welt der Gaming-Selbsthilfegruppen

Sie wollen Trost spenden, ein offenes Ohr bieten und Ratschläge erteilen, um weltweit Spieler*innen im Kampf gegen ihre psychischen Krankheiten beizustehen — und jeder kann mitmachen: Diese neue Welt der Gaming-Selbsthilfegruppen eröffnet viele neue, faszinierende Möglichkeiten für Betroffene. Allerdings lauern in der Hilfe zur Selbsthilfe auch Gefahren, die nicht auf den ersten Blick erkennbar sind.

Veranstaltung

TINCON Berlin 2018