Workshop

How to kreatives Schreiben: Gedanken in Worte fassen

  • 14.12.22, 17:00 - 19:00 Uhr
  • TINCON Studios, Kreuzbergstraße 28, 10965 Berlin
  • Mit Max Richard Leßmann
  • Anmelden

Max Richard Leßmann ist Autor, Podcaster und Musiker schreibt neben Songtexten für sich und andere Künstler:innen (u.a. Casper, Alli Neuman, Prinz Pi, Ok KID, Lina Maly oder Madsen) auch jeden Tag ein Gedicht. Er nimmt euch mit auf den Prozess für kreatives Schreiben und zeigt, wie man seine Gedanken, Gefühle und Ideen in Worte fassen kann.

Für Beginner:innen! Du musst keinerlei Vorkenntnisse im Texte schreiben haben. Falls du aber schon immer schreibst (egal ob Gedichte oder Prosa) umso besser, dann kannst du dich im Workshop kreativ austoben!

Max Richard Leßmann

Max Richard Leßmann ist Sänger, Podcaster und Dichter.  Mit 14 Jahren gründete er gemeinsam mit drei Schulfreunden die Band „Vierkanttretlager“ mit der er in den kommenden 10 Jahren zwei Alben veröffentlichte, unzählige Konzerte spielte und bei Stefan Raabs Bundesvision Songcontest 2012 für Schleswig-Holstein den 6. Platz erreichte. In dieser Zeit lernte er viele Musiker*innen aus den verschiedensten Genres kennen und schrieb noch in der Schulzeit erste Songs mit Größen wie Casper und Prinz Pi. In den folgenden Jahren und bis heute kamen Arbeiten für Ina Müller, Ok Kid, Madsen, Slime, Alli Neumann und viele weitere hinzu.  Im Jahr 2017 veröffentlichte er sein erstes Soloalbum mit dem Titel „Liebe in Zeiten der Follower“, dass gemeinsam mit Johannes und Sebastian Madsen entstand. In dieser Zeit begann Leßmann auf seinem Instagram Kanal Gedichte zu veröffentlichen, woraus sich in den nächsten Jahren die Gedichtreihe „Das romantische Gedicht im Internet“ entwickelte. Aus den gelegentlichen Gedichten wurden nun seit fast drei Jahren tägliche Veröffentlichungen, die er mit seinen mittlerweile 80.000 sehr aktiven Follower*innen teilt. Ebenfalls seit 2017 betreibt er mit seiner Kollegin Elena Gruschka den Podcast „Niemand Muss Ein Promi Sein“, mit dem die beiden ihre geheime Liebe für absurde Geschichten aus der Welt der Reichen und Schönen öffentlich machten und nun wöchentlich mehr als 30.000 Hörer*innen präsentieren. Seit 2020 arbeiten sie eng mit der Pro7/Sat1 Gruppe zusammen, waren offizieller Podcast für diverse Reality Formate beider Sender und traten einige male als Promi Experten im Sat 1 Frühstücksfernsehen auf. Max Richard Leßmann ist 30 Jahre alt, in Husum an der Nordsee aufgewachsen und lebt und arbeitet heute in Berlin.

Mehr Workshops