Thilo Buchholz

Für den europäischen Zivildienst!

Was

Talk

Wann

10:30 - 11:00 Uhr

Wo

Forum Politik und Medienbildung Halle 2, Stand D400

Thilo kann es nicht fassen, dass im Jahr 2019 unter 18-Jährige immer noch nicht wählen dürfen. Er hat das Gefühl, dass #diesejungenLeute nicht ernst genommen werden und die EU entweder als Sündenbock oder als Allheilmittel porträtiert wird. Er möchte etwas verändern und Europa vereinen. Und Europa vereinen heißt Menschen vereinen. Das schafft man vor allem, wenn man sich um soziale Gerechtigkeit bemüht. Und zwar eine, die über Grenzen hinweg trägt. Zu sozialer Gerechtigkeit kommt man viel schneller, wenn man ein Gemeinschaftsgefühl teilt. Da kommt Thilos Idee des Europäischen Zivildienstes ins Spiel: Als Teil der regulären Bildung vollbringen alle europäischen Bürger*innen nach ihrem Schulbesuch in einem Zeitraum zwischen zwei Monaten und einem Jahr eine sinnvolle Tätigkeit für die Gesellschaft in einem anderen Land in Europa; unterstützt durch Sprachkurs, Taschengeld & Wohnraum. Darüber spinnt Thilo auf der Leipziger Buchmesse Visionen.

Link zum Programm der Leipziger Buchmesse:
https://www.leipziger-buchmesse.de/ll/veranstaltungen/kinder-jugend-programm/32893