Discussion

TINCON Berlin @ re:publica 2019

Die Online-Würde ist unantastbar?

Mit darkviktory, Melissa Lee und Toni Nolde

  • Mensch & Gesellschaft

Ohne eine gemeinsame Vorstellung von Menschenwürde, wäre unsere Gesellschaft ziemlich aufgeschmissen. Als erstes fällt vielen Artikel 1 unseres Grundgesetz dazu ein: “Die Würde des Menschen ist unantastbar.” Das gilt für absolut jede*n von uns – offline und online.

Aber was bedeutet Würde eigentlich für unseren Alltag? Unantastbar heißt nämlich nicht automatisch unverletzlich. Gerade wenn man im Netz unterwegs ist oder in den Medien im Rampenlicht steht, kann sich die eigene Würde schnell angreifbar anfühlen: Cybermobbing und Hasskommentare sind da nur die Spitze des Eisbergs.

Die YouTuber*innen Melissa aka breedingunicorns, Mik aka darkviktory und Toni Nolde erzählen von ihren persönlichen Erfahrungen zum Thema Würde. Untereinander, aber auch mit euch sprechen sie darüber, was der Artikel 1 für ihren Alltag bedeutet und wie es um die eigene Würde bei der Arbeit im Netz steht.

Am 23. Mai heißt es: “Happy Birthday Grundgesetz”. Pünktlich zum 70. Geburtstag releast die Initiative Deine Würde in Kooperation mit mesh collective ein Social Video, in dem Würde körperlich erfahrbar wird. Zu Beginn des Panels erlebt ihr die exklusiven Premiere des Clips!