Dom Schott

Archäolog*innen am Controller: Warum tausende Forscher*innen jetzt in die virtuelle Welt aufbrechen

Mehr und mehr Archäolog*innen verlassen ihre Bibliotheken, Ausgrabungen und Hörsäle, um in der virtuellen Welt aller möglichen Videospiele auf Entdeckungsreise zu gehen: Sie besuchen Online-Communities, erforschen fiktive Städte und jagen ausgedachten Fantasy-Völkern hinterher. So groß wie die Begeisterung der Archäolog*innen ist, so groß ist die Skepsis mancher Zuschauer*innen: Warum zum Teufel machen die das? Eine berechtigte Frage, auf die es gleich mehrere gute Antworten gibt.

Speaker

  • Dom Schott Journalist

    Dom Schott hat Klassische Archäologie in Heidelberg und Rom studiert, ist danach aber nicht im Museum, sondern im Journalismus gelandet. Hier schreibt er besonders gerne über digitale Spiele und außergewöhnliche Gaming-Communities. Weil er sein S[...]

Veranstaltung

TINCON Berlin 2018

Kategorie(n)

Weitere Videos

Alle Videos ➡︎