DIY Station

TINCON Hamburg 2019

3D Druck Area

Mit Pia Stürmer, Alexander Eichhorn, Samuel Brinkmann und Thorben Dittmar

  • Technik & Hardware

Mit 3D Druckern kannst du mit einer Spule Plastik[1] und einer 3D Datei fast alles erstellen, was dir in den Kopf kommt. Neben vielen ausgedruckten Beispielen hast du an dieser Station auch die Möglichkeit deine eigenen 3D Dateien zu erstellen und anzupassen und diese im Anschluss zu drucken. Ganz Konkret kannst du deine eigene Fake Brille erstellen und anpassen und dann mit nach Hause nehmen.
Damit du die Tincon gut in Erinnerung behalten kannst gibt es bei uns auch Schlüsselanhänger in der Form des Tincon Logos, alles von unseren 3D Drucker gedruckt, welche du gerne mitnehmen darfst.

[1] Wusstest du, das es auch umweltfreundlicheres Plastik gibt wie das PLA, welches wir benutzen? Das Ganze wird aus Maisstärke hergestellt und kann nach dem Benutzen auch wieder Recycelt/kompostiert werden 😉