jung. weiblich. erfolgreich. – badmómzjay im U21-Interview

Mit 15 Jahren fängt Jordan Napieray in ihrem Kinderzimmer an zu rappen. Mit 18 wird sie beim Major-Label Universal gesigned. Jetzt ist sie 19, hat als badmómzjay über eine halbe Millionen Follower auf Instagram, ist als einzige deutsche Künstler*in mit einem Song im Videospiel „Fifa 22” vertreten und ist stolze Gewinnerin eines MTV Europe Music Awards – und das alles noch vor dem Release ihres ersten Albums. Heute erscheint mit „badmómz.” endlich die langersehnte Debüt-Platte. 

Bis hierhin war es für die junge Rapperin aber nicht immer leicht. Im Gespräch mit Emma aus der U21-Redaktion erzählt sie im Anschluss an die TINCON Hamburg, wie schwer es ist, sich als junge Frau einen Namen zu machen, denn: Trotz ihrer kaum zu leugnenden Skills und Erfolge wird badmómzjay auch innerhalb der Deutschrap-Bubble immer wieder belächelt. 

Folgt uns auch auf unseren
Social Media Kanälen:

  • Instagram Logo
  • Twitter Logo
  • YouTube Logo
  • Tiktok Logo

Die TINCON braucht dich!

Die TINCON lebt von der Zusammenarbeit mit euch. Dabei hast du viele Möglichkeiten, gemeinsam mit uns ein tolles Erlebnis zu erschaffen.

Mehrere junge Frauen sitzen an einem Tisch und schauen auf Notebooks

Mitmachen

Du hast viele Möglichkeiten die TINCON aktiv mitzugestalten! Werde selbst Speaker:in oder Teil unseres U21-Teams, berate den Verein im Jugendbeirat oder werde Helfer:in bei Veranstaltungen!

Eine junge Frau hält ein Mikrofon in der einen und ein Wurfmikrofon in der anderen Hand

Unterstützen

Als gemeinnützige GmbH i.G. sind wir auf euch angewiesen. Du kannst uns mit einer einmaligen oder dauerhaften Spende unterstützen oder Supporter werden.

Weitere News