TINCON Tipps vom U21-Team

Tipps von Jugendlichen für Jugendliche! Damit euch bis zur TINCONLINE am 24. April nicht langweilig wird, haben wir, das U21-Team, andere coole Online-Angebote für euch zusammengetragen. Hier kommen unsere handverlesenen Empfehlungen:

Tipps von Yannick

Tägliche Wohnzimmerkonzerte von Igor Levit
Igor Levit ist Pianist und Aktivist. Da er derzeit keine Konzerte spielen kann, hat er nicht lange überlegt, sondern einfach mal ausprobiert. Entstanden ist so in Kürze ein abendliches Wohnzimmerkonzert, manchmal sogar mit musikalischen Gästen. Bestaunen lässt sich dieses Projekt jeden Abend auf Twitter.

Jung & Live
Jung & Naiv war schon vor Corona die Quelle für stundenlange, ausführliche und ungeschnittene Interviews mit Menschen aus Politik und Gesellschaft. Nun geht das Team live und organisiert regelmäßige Interviews mit hochkarätigen Gästen!

FFF #WirBildenZukunft-Programm
Streiken ist schwierig, wenn es nichts zu bestreiken gibt. Auch aktivistische Organisationen sind durch Corona stark eingeschränkt. Fridays For Future nutzt die Gelegenheit, um großartige Bildungsangebote im Livestream zu stemmen. Inzwischen finden täglich (!) Talks mit Menschen aus Wissenschaft und Bewegung statt. So viel zur Bewegung, die vermeintlich die Jugend vom Lernen abhält!

United we stream
Die berliner Clubszene ist existenziell von Corona betroffen. United we stream war eine der ersten neugegründeten Plattformen, um Menschen während der Krise zu helfen. Sie bringt die Clubs ins Internet und unterstützt so die Szene finanziell und öffentlichkeitswirksam.

Tipps von Toni

Ostermarsch
Diese Friedensbewegung kennen sicherlich alle, oder? Dieses Jahr feiern sie 60-jähriges Jubiläum – nur leider nicht so groß wie geplant. Hier findet ihr ihre alternativen Vorschläge. In Kurzfassung: Es wird einen Stream geben und der #ostermarsch soll auf die Bewegung aufmerksam machen. Gerade in diesen Zeiten, wo wir keine Präsenz auf den Straßen zeigen können und uns nicht an den Händen fassen dürfen, ist es wichtig, wenigstens virtuell ein Zeichen zu setzen und seine Solidarität gegenüber diskriminierten Gruppen auszusprechen.

Die Reporterfabrik
Die Reporterfabrik bringt Interessierten in Form von Videos und Übungen alles mögliche über Journalismus bei: Wenn ihr weder zur Schule, noch zur Uni geht, aber trotzdem dieses Gefühl der Produktivität haben wollt, könnt ihr euch mit solchen Angeboten trotzdem mehr mit euren Lieblingsthemen auseinandersetzen. (Hinweis: Einige Videos sind kostenpflichtig.)

Museum Barberini
Das Museum Barberini musste schließen. Dafür hat der rbb einen virtuellen Rundgang gemacht: Die Kultur leidet momentan sehr unter dem Virus. Generell könnte man aber diese Art der Museumsbesichtigung einführen, um Barrierefreiheit zu ermöglichen.

Pfeiffers Ballhaus (ALEX TV)
Das Pfeiffers Ballhaus lädt Musiker*innen aus der Indieszene ein und bietet ansonsten Magie, Tanz und Comedy an. Ihre Website funktioniert nicht, deswegen hier mal der Link zu einem ihrer Videos: Ich persönlich liebe Indiebands und so kann ich mir diese gemütliche Partystimmung nach Hause holen.

NASA
Jetzt mal ehrlich: Für die meisten von uns ist es eher unwahrscheinlich, im Laufe unseres Lebens das Weltall zu besuchen. Aber wir können trotzdem live an den spannenden Expeditionen der NASA teilnehmen!

#mitfunkzuhause
Von Montag bis Freitag gibt es hier ab 18:00 Uhr Livestreams der verschiedenen Funkkanäle.

Tipps von Anna

Theaterangebot der Schaubühne
Auf der Seite der Schaubühne findet man momentan einen “Online-Ersatzspielplan”. Das Theater zeigt jeden Abend ein anderes Stück des Repertoires. Da geht aber noch mehr: Die Schauspieler*innen und Beteiligten laden vor dem gemeinsamen Theater Schauen zum öffentlichen Skypen ein und sprechen über die Stücke! Die Theateraufführung ist danach 24 h online verfügbar. Auf der Seite des Berliner Ensembles stehen die Theateraufzeichnungen, die jeden Freitag neu hochgeladen werden, sogar eine Woche zur verfügbar.

Anne Franks Hinterhaus entdecken
Auf der Seite des Anne Frank Museums in Amsterdam, findet man eine virtuelle Tour durch das Hinterhaus, in dem Anne Frank während der deutschen Besetzung der Niederlanden lebte. In jedem Raum kann man sich “umschauen” und ein Video erklärt, wie der Raum genutzt wurde.

Corona Comedy Club
Auf dem Instagram Account von Oliver Polak findet jeden Samstag eine Stand Up Show statt, bei der verschiedene Comedians live zugeschaltet wurden. Moderiert wird das Ganze natürlich von Oliver Polak, der nach dem Stand Up Auftritt der Comedians auch immer fragt, wie gerade so die Lage bei den Comedians ist und wie sie die Situation wahrnehmen. In der Vergangenheit sind auch internationale Comedians aufgetreten. Der Livestream ist als nicht nur lustig, sondern lässt einen gleichzeitig erleben, wie andere (Regionen/Länder) die Situation wahrnehmen.

Eine Stunde History Podcast
Der Podcast von Deutschlandfunk Nova fasst ein geschichtliches Thema in einer guten halben (!) Stunde zusammen. Der Name “eine Stunde” kommt von der Ausstrahlzeit mit Musikunterbrechungen im Radio. Zusammen mit Geschichtsprofessoren und Autoren, die über das jeweilige Thema ein Buch geschrieben haben, wird versucht mehr Licht ins Dunkle unserer Geschichtskenntnisse zu bringen. Der Podcast vermittelt durch eine Art kleines Hörspiel in der Mitte auch immer eher lebendige Geschichte und fragt, warum das Thema heute noch relevant ist. Persönliche Folgenempfehlungen auf einen Blick: Aufarbeitung der deutschen Geschichte: Die Fernsehserie “Holocaust”, Erstes Betäubungsmittelgesetz 1929: Opium – Medizin und Droge, Die Geburt der Superheldencomics.

Tipps vom Programmteam

  • Amelias Tipp – LIVESTREAM GEGEN EINSAMKEIT: Louisa Dellert macht auf Instagram jeden Tag um 18:00 Uhr einen Livestream gegen Einsamkeit und spricht mit verschiedenen Menschen zu verschiedenen Themen (z.B. am Montag mit Luisa Neubauer über Klimaschutz, am Mittwoch mit Dorothee Bär über Politik).
  • Jonas’ Tipp – HIRSCHHAUSEN ZU HAUS: Wie der Name bereits andeutet, ist dieser Beitrag zu Eckart von Hirschhausen. In seinen IGTV Videos bespricht er auf eine sehr interessante und humorvolle Art über den Status quo und seine Helden der Krise.
  • Lauras Tipp – Reclam Hörbücher: Häufig soll man für den Unterricht Bücher von Goethe, Schiller, Fontane oder Kafka lesen (und das auch gerne mal über die Ferien). In manchen Fällen haben ich und meine Klassenmenschen diese Bücher aus fehlender Motivation gar nicht gelesen. Die Hörbuchversionen dieser Klassiker sind vermutlich der perfekte Kompromiss. Ich kann das Hörbuch einfach nebenbei hören und nehme im Zweifel wirklich etwas aus dem Buch mit (je nachdem wie gut ich zuhöre). Auf jeden Fall besser als nicht lesen.

Dies ist ein Beitrag unserer U21er. Wenn ihr auch Teil des Teams werden wollt, findet ihr hier mehr Infos.

Weitere News

Thumbnail zu 'TINCON @ Reeperbahn Festival Training Day 2020'

28. August 2020

TINCON @ Reeperbahn Festival Training Day 2020

Für die Kultur- und Musikszene lief dieser Sommer alles andere als optimal. Umso schöner, dass jetzt mehr und mehr Formate entwickelt werden, in deren Rahmen ein Konzertbesuch pandemiegerecht möglich ist. Das Reeperbahn Festival hat das auch geschafft und findet dieses Jahr halb im Stream und hal…
Thumbnail zu 'Mein FJB bei der TINCON'

26. August 2020

Mein FJB bei der TINCON

Nach all den Jahren hinter der Schulbank war ich mir immer noch unsicher, was danach passieren und wofür ich mich entscheiden soll. Zum Glück bin ich über das FJB (Freiwilliges Jahr Beteiligung) als Träger gestolpert und dadurch auf die TINCON aufmerksam geworden. Der Verein passte perfekt. Hier…
Thumbnail zu 'TINCON beim re:publica Campus und der Netzfest-Themenwoche'

14. August 2020

TINCON beim re:publica Campus und der Netzfest-Themenwoche

In den vergangen Monaten hat Corona die Event-Branche auf den Kopf gestellt. Von heute auf morgen wurde alles abgesagt, umgeplant, ins Netz verlegt. Das war keine leichte Zeit, aber wir haben viel gelernt. Über die analoge und digitale Welt, über neue Formate und die Relevanz von Medienbildung in …

Alle News