TINCON Berlin 2019: Weitere Speaker, die ihr nicht verpassen solltet

Die Vorfreude steigt! Hier ein paar weitere Highlights, auf die ihr euch bei der TINCON Berlin (6.-8. Mai) freuen könnt:

„Darf ich das?“ Über die EU-Urheberrechtsreform und das Leben mit dem Copyright sprechen Batz und Manniac. Aufgehängt am aktuellen Konflikt um Artikel 11, 12, 13 geben die beiden YouTuber einen Überblick: von Copy Kills Music, über ACTA bis zu YouTubes Content-ID, Axel Voss und einem Brötchen. In ihrem Talk erklären sie außerdem, wie sie mit all den Fragen ums Copyright umgehen, wenn sie für YouTube, Instagram, FB produzieren.

Wer wissen will, was Franziska Giffey von Artikel 13 oder Gifs hält, kann sie am 7. Mai selber fragen. Die Ministerin für Familie, Senioren, Frauen und JUGEND stellt sich in einem von Salwa Houmsi moderierten Q&A-Panel euren Fragen.

„Ask me anything“ heißt es auch bei der Session mit Hubertus Koch. Der Reporter des Y-Kollektivs und Gesicht des YouTube Kanals Einigkeit & Rap & Freiheit spricht über alles, was euch interessiert: Wenn ihr neugierig seid, wie er als Dokumentarfilmer arbeitet, oder wissen wollt, warum er seine erste Doku „Süchtig nach Jihad“ in einem Flüchtlingscamp in Syrien gedreht hat, dann kommt vorbei. Unser Wurfmikro liegt schon bereit.

Und wer bei der Aufzeichnung eines Podcasts live dabei sein will, hat dazu gleich doppelt Gelegenheit: Journalistin Eva Schulz interviewt für das Format Deutschland 3000 die Wissenschaftlerin Dr. Mai Thi Nguyen-Kim, aka MaiLab. Und Micha Fritz spricht für den Podcast „Alles für den guten Swag“ mit Rapper und Musikproduzent Maeckes über Aktivismus und Musik.

Mit Dennis und Benni Wolter begrüßen wir außerdem zwei großartige Entertainer. Shirin David, Serdar Somuncu, Phil Laude oder Lena Meyer-Landrut: Sie alle waren schon zu Gast bei den Zwillingen im World Wide Wohnzimmer. Die erfolgreichste YouTube-Late-Night-Show Deutschlands könnt ihr live bei uns erleben.

Eine Extraportion WTF spendiert euch die WunderTütenFabrik. Unter dem Pseudonym „Luksan Wunder treibt das Satire-Kollektiv aus Berlin normalerweise auf YouTube sein wunderliches Unwesen und parodiert dort alles, was sich Erfolgsformat nennt. Aufwändig produzierter Unfug mit viel Liebe zum Detail vermischt sich bei ihnen mit Wortwitz, Ironie und hintergründigem Humor. Aktuell touren sie mit der Luksan Wunder-Liveshow durch Deutschland. Aber am 8. Mai bleiben sie in Berlin und stehen nicht nur auf der Stage 1 bei der TINCON, sondern zeigen euch auch im Workshop die Kunst des Literal-Video-Machens.

 

 

Weitere News

3. September 2019

Straight durch den Themen-Dschungel mit unseren Guided Tours

Foto: Alice Plati/TINCON
26 Talks & Panels, 27 Workshops, Installationen, DIY- & Makerspaces wird's auf der TINCON geben. Auch Nicht-Pubertiere verlieren da leicht den Überblick. Damit ihr die Spur haltet und den Tag mit den Programmpunkten verbringt, die euch int…

29. August 2019

Reeperbahn Festival Training Day – Rein ins Musikbusiness!

Foto: Alice Plati/TINCON
Das Musikbusiness hält viele Berufe und Karrieren bereit; nicht nur für Musiker*innen (aber natürlich vor allem für die!). Neben den Musik machenden Berufen gehören dazu zum Beispiel solche wie Brand-, Lizenz- oder A&R Manager, Music Superv…

Alle News