Der Verein

Ziel des gemeinnützigen Vereins TINCON e.V. ist es, Jugendliche mit regelmäßigen Workshops, Diskussionen und Aktionen zu begleiten und beim Vorantreiben eigener Projekte zu unterstützen — auch außerhalb der größeren TINCON-Events.

Wir wollen junge Menschen inspirieren, motivieren und dazu befähigen, die vernetzte Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Die junge Generation der „Digital Natives“ verdient mehr Applaus: Der Verein ermutigt Jugendliche von Zuhörern zu Akteuren, von Konsumenten zu Produzenten zu werden.

Zum stimmberechtigten Gründungsteam des TINCON e.V. gehören ebenso viele Erwachsene wie Jugendliche unter 18 Jahren und genauso viele weibliche wie männliche Mitglieder. Die Satzung des Vereins findest du hier.

Sign Up!

„Na fein, herein, willkommen im Verein!“ (Fettes Brot, Jein)

Der TINCON e.V. freut sich über jede Unterstützung!

Als Fördermitglied und Spender*in unterstützt du

  • die Umsetzung von Projekten von, mit und für Jugendliche (z.B. die U21-Bühne),
  • die Schulung von Jugendlichen zu Mentor*innen und Vortragenden,
  • die kostengünstige Teilnahme von Jugendlichen an der TINCON,
  • die Planung, Organisation und Durchführung der Veranstaltung selbst.

Die TINCON e.V.-Gründer*innen

Tanja und Johnny Haeusler gehören zu den re:publica– und Spreeblick-Gründer*innen, sind die Autoren des Elternratgebers „Netzgemüse“ und Eltern zweier Söhne im Teenager-Alter.