Du, dein Projekt und die TINCON:
Mach mit beim TINCALL – erobere die Bühnen!

 

Die Idee hinter der TINCON: eine Konferenz von, für und vor allem mit Jugendlichen, die nicht vorschreibt, worum es geht, sondern da ist für alle, die Bock haben, sich knallvolle Tage zu geben, an denen genau die Themen abgefeiert werden, die brennen. Mach, was du willst, aber: Mach. Mit. Beim TINCALL!

Wie? So!:
Bewirb dich mit deiner Idee bis zum 17. April mithilfe des TINCALL-Formulars (einmal runterscrollen, büdde!) und werde Teil des Programms der TINCON 2017!

Was geht?
Alles außer langweilig!
TINCON Bühnen sind für YouTuber und Aktivisten ebenso da wie für Gamerinnen, LGBTs & Unicorns. Unsere Scheinwerfer stellen Hacker, Poets und DICH ins Licht!
Das Kraftwerk Berlin bzw. Kampnagel Hamburg hat viel Platz für DiY, Diskussionen, neue Bildung, neue Städte, neues Neues.

Du bist Rassist, Sexist oder Donald Trump? GO AWAY!

Welche Themen?
Code, Technik & Games, Bildung & Science, YouTube, Kultur, Musik & Lifestyle, Politik & Gesellschaft, DiY — im Prinzip also alles, was im Off- und Onlineleben gerade wichtig ist.
Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2017 geht’s bei der TINCON außerdem um das Thema Ozeane und Meere.

Welches Format?
Talk, Präsentation, Workshop, Performance, Witchcraft, Aktion — soweit deine Vorstellungskraft reicht. Im Kraftwerk und auf Kampnagel mixen wir die Helden von heute mit denen von morgen.

Don’t be shy!
Du hast so was noch nie gemacht und fürchtest, das könnte peinlich werden? Wird’s nicht, keine Sorge! Wir haben viel Erfahrung, geben dir Feedback und Training für die Bühne.
Ob gehend oder sitzend, schnell oder langsam sprechend, groß oder klein – wir sind genauso vielfältig wie die Themen selber und lassen für den TINCALL sogar Speaker zu, die jünger oder älter als 13-21 Jahre sind. Das wird super!

Noch Fragen? Die FAQ findest du ganz unten auf dieser Seite.

 

Hier kannst du dich anmelden:


FAQ

Wie kann ich als Sprecher*in auf der TINCON dabei sein?

Bewirb dich bis zum 17. April 2017 mit deiner Idee hier.

Erhalte ich als Sprecher*in freien Eintritt?

Wenn deine Einreichung für die TINCON ausgewählt wird, hast du selbstverständlich freien Eintritt an allen drei Tagen!

Gibt es für Sprecher*innen eine Altersbeschränkung?

Du kannst dich zwischen 0-99 Jahren bewerben. Da wir besonders jungen Talenten Platz auf der Bühne geben wollen, freuen wir uns vor allem über Jugendliche selbst, die ihre Ideen einreichen!

Kann ich mich auch mit anderen zusammen bewerben?

Du kannst allein, aber auch als Gruppe teilnehmen. Vielleicht hast du ein spannendes Schulprojekt, dass du mit deinen Mitschüler*innen vorstellen möchtest. Eure Schule, Organisation oder Kollektiv müsst ihr nur angeben, wenn es für eure Idee wichtig ist. Oder du hast mit Freunden an einem Projekt gearbeitet. Dann immer her damit!

Erhalte ich als Sprecher*in ein Honorar?

Nein, aber du erhältst für deinen Auftritt freien Eintritt an allen 3 Tagen sowie freie Verpflegung an dem Tag deines Auftritts!

Werden Anreise & Unterkunft gedeckt?

Ja, Nein, Vielleicht.
Wir haben eigentlich kein Budget, um diese Kosten für alle zu übernehmen, aber wenn’s eng für dich wird, werden wir eine Lösung finden. Am Geld soll’s nicht scheitern.
Grundsätzlich aber haben wir mit unseren Partnern für Anfahrt & Ho(s)tel spezielle Tarife für euch ausgemacht.

Welche Formate kann ich für das Programm einreichen?

Wir suchen vorrangig Talks. Aber im Prinzip ist alles möglich. Workshops, Performances, Aktionen, Games. Überrasche uns mit deinen Ideen!

Wann erfahre ich, ob ich Teil des TINCON-Programms bin?

Spätestens ab Ende April geben wir euch Bescheid, ob ihr dabei seid! Wenn es diesmal leider nicht geklappt hat, sagen wir dir dann natürlich auch Bescheid.

Wie und von wem werden die Einreichungen bewertet?

Unser Programm-Team sichtet zusammen mit dem U21-Team alle Einreichungen und entscheidet, wer es ins Programm schafft.

Wird mein Talk dokumentiert?

Programmpunkte, die auf Stage 1 und der U21-Bühne stattfinden, werden gefilmt und später auf unserem YouTube-Kanal veröffentlicht. Vielleicht wird es sogar einen Lifestream geben!
Diese und alle anderen Bühnen, Workshop-Areas und sonstige Flächen werden von professionellen Fotografen geknipst und die Bilder auf Flickr veröffentlicht.

Newsletter

Förderpartner

Förderer Berlin

Förderer Hamburg

Partner

Freundinnen & Freunde