23. - 25. Juni, Berlin

HAFILA

Weltverbesserinnen

Nele, Marlene und Leila haben nach ihrem Abitur eine Tour an die Grenzen Europas, wo Millionen von Geflüchteten auf Einlasss warten, geplant – unter dem Namen „HAFILA“. Das heißt auf arabisch BUS – und der Name ist Programm: Mit ihrem zum Campen ausgebauten Bus sind die drei Berliner Mädels im Herbst 2016 aufgebrochen, um von dem zu berichten, was sie sehen und erfahren. Wo liegen die Grenzen zwischen legal und illegal? Wo liegen die Grenzen zwischen ausgeliefert ein und ausliefern lassen und wo liegen eigentlich die Grenzen im Kopf? Letztes Jahr waren die drei kurz vor ihrer großen Reise, dieses Jahr berichten sie uns von ihren Erfahrungen und Eindrücken.

Sessions:

Alle Speaker

Jetzt den Newsletter bestellen! Nicht erst später!