openSea

sensebox

Im Projekt openSea werden SchülerInnen mit Studierenden der Geoinformatik in mehreren Workshops, basierend auf offenen Daten aus der Meeresforschung interaktive Produkte und LOWCost-Messwerkzeuge und Konzepte zur Untersuchung von Wasserqualität entwickeln. Die Produkte sollen in Form von interaktiven Exponaten (z.B. Gesteninteraktion, interaktiver Sandkasten) in einer öffentlichen Ausstellung präsentiert werden. Das Projekt ist eines der Gewinner beim Hochschulwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2016/17 – Meere und Ozeane.

Sessions:

25. Juni 2017 - 10:20 Uhr
90 Minuten
Workshop Space 1

Alle Speaker

Jetzt den Newsletter bestellen! Nicht erst später!